IQNA

0:32 - September 10, 2018
Nachrichten-ID: 3000099
Teheran (IQNA): Die EU-Außenbeauftragte fordert die israelischen Behörden auf, ihre Entscheidung, Khan al-Ahmar abzurissen, zu überdenken.

Wie IQNA unter Berufung auf das palästinensische Informationszentrum berichtet, unterstrich Federica Mogherini: Die Folgen eines Abrisses dieser Gemeinschaft und der Vertreibung ihrer Bewohner, einschließlich Kinder wären sehr ernst und würden der Zwei-Staaten-Lösung ernsthaft gefährden und die Aussichten auf Frieden untergraben.

Das israelische Oberste Gericht wies die Petitionen der Bewohner von Khan al-Ahmar zurück und erlaubte den israelischen Behörden, die Pläne für den Abriss fortzusetzen, so Mogherini.

Sie wies darauf hin, dass EU die israelischen Behörden auffordet, ihre Entscheidung, Khan al-Ahmar zu zerstören, zu überdenken.

 

http://iqna.ir/fa/news/3744856

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: