IQNA

22:14 - March 08, 2019
Nachrichten-ID: 3000919
Vorbereitungskomitee der 15. Großveranstaltung „Frühling des Martyriums“ gibt Verlängerung der Deadline für die Abgabe der Forschungen bekannt

Das Vorbereitungskomitee der 15. Großveranstaltung „Frühling des Martyriums“ gab bekannt, dass die Deadline für die Abgabe der Forschungen im Rahmen des Forschungswettbewerbs vom 1. Rajab bzw.09. März 2019 auf den 10. Rajab 1440 verschoben wurde.

Dazu äußerte sich Sheikh Ammar Al-Hilali, Leiter der Abteilung für Islam- und Humanwissenschaften und Mitglied des Vorbereitungskomitees, wie folgt: „Nach einigen Beratungen der Mitglieder des Vorbereitungskomitees wurde die Abgabefrist für die am Forschungswettbewerb des Festivals teilnehmenden Forschungen verlängert, wobei die Zeit berücksichtigt wurde, die die Jury für die Bewertung der teilnehmenden Forschungsarbeiten benötigt. Die Frist für die Einreichung der Forschungsarbeiten ist jetzt der 10. Rajab 1440 bzw. 17. März 2019."

Auch fügte er hinzu: „Die Entscheidung wurde auf Anfrage der Forscher getroffen, damit sie die Gelegenheit erhalten am Festival teilzunehmen. Außerdem wird somit auch genug Raum für eine größtmögliche Anzahl von teilnehmenden Forschungsarbeiten bereitgestellt, denn das Festival ist eine großartige Gelegenheit, um Denker aus der ganzen Welt anzuziehen und die Bibliotheken mit diesen Forschungen zu bereichern."

 

Erwähnenswert ist, dass die internationale Großveranstaltung „Frühling des Martyriums“ gänzlich von den Generalsekretariaten der Heiligen Husseinitischen und Abbasitischen Stätte organisiert und gesponsert wird. Sie findet anlässlich der Geburtstage von Imam Hussein und Abu Fadl al Abbas (Friede sei mit ihnen) statt und startet -so Gott will- zu Beginn des anstehenden Monats Schaaban unter dem Motto „Imam Hussein (Friede sei mit ihm)-ein Leuchtturm der Nationen und eine Reform der Werte“.

 

Globales Alkafeel Netzwerk

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: