IQNA

22:05 - March 10, 2019
Nachrichten-ID: 3000928
Washington (ParsToday) - Laut Angaben diplomatischer Kreise in Washington ist die US-Regierung über die Unterstützung der libanesischen Hisbollah durch die Regierung des Landes verärgert.

Wie die kuwaitische Zeitung "Al Naba" heute unter Berufung auf diplomatische Quellen berichtete, sind die USA über die Haltung der Verantwortlichen Libanons, wie die des Präsidenten, Michel Aoun, und des Außenministers Gebran Bassil, gegenüber Hisbollah unzufrieden.

Washington ist besonders darüber verärgert, dass die libanesische Regierung in Zusammenarbeit mit den Hisbollah-Vertretern den Kampf gegen Korruption begonnen hat.

Im Februar vergangenen Jahres haben die Vereinigten Staaten eine Reihe von Sanktionen gegen Personen und Organisationen verhängt, die mit der Hisbollah in Verbindung stehen. Die Hisbollah hat die Forderungen der USA sich zu entwaffnen abgelehnt und erklärte, die Gruppe sei notwendig, um den Libanon gegen Israel zu verteidigen.

Auch Großbritannien verstärkt den Druck auf Hisbollah. Kürzlich erklärte der britische Innenminister, Sajid Javid, angesichts der anhaltenden Versuche der Hisbollah, die fragile Lage im Nahen Osten zu destabilisieren, könnten der militärische und der politische Arm der "Hisbollah" nicht länger unterschiedlich behandelt werden. Somit wurde die gesamte Hisbollah in Großbritannien als eine Terrororganisation eingestuft. Dies gilt seit Anfang des Monats nach Zustimmung des Parlaments. Ohne die effektive und positive Rolle der Hisbollah bei der Konfrontation mit terroristischen Gruppen wie dem IS zu erwähnen, behauptete Javid, dass die Hisbollah weiterhin Schritte unternehme, um den Nahen Osten zu destabilisieren.

Deutschland lehnt ab, die Hisbollah als eine Terrororganisation einzustufen, vor allem wegen ihres Engagements in der libanesischen Regierung.

Aus den Parlamentswahlen im Mai waren die Hisbollah und ihre pro-syrischen Verbündeten, vor allem die christlich-maronitische Freie Patriotische Bewegung (FPB) von Präsident Michel Aoun, gestärkt hervorgegangen.

 

http://parstoday.com/de/news/world-i46360-usa_ver%C3%A4rgert_%C3%BCber_unterst%C3%BCtzung_der_hisbollah_durch_regierung_libanons

Stichworte: IQNA ، Hisbollah ، Großbritannien ، USA ، Libanon ، Sanktionen
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: