IQNA

Nach der Rede von Sayyed Hassan Nasrallah:
0:28 - March 11, 2019
Nachrichten-ID: 3000929
IQNA - Als Reaktion auf die Rede von Sayyed Hassan Nasrallah haben drei Lehrerinnen im Libanon ihre Monatsgehälter an die Widerstandsfront gespendet.

Wie IQNA unter Berufung auf den libanesischen Fernsehsender al-Manar berichtet, hätten drei Lehrerinnen der Tayyibah-Schule in Libanon nach der Rede von Sayyed Hassan Nasrallah, dem Generalsekretär der libanesischen Hisbollah, ihre Monatsgehälter zum Zweck der Unterstützung der Widerstandsfront vollständig gespendet.

Die Lehrerinnen hätten ihre Gehälter auf das Konto des libanesischen Komitees zur Unterstützung der Widerstandsbewegung bei dem Fonds für ertragslose Darlehen (Qard Al-Hasanah-Darlehen) in Al-Adisa überwiesen.


Es sei anzumerken, dass der Generalsekretär der libanesischen Hisbollah Sayyed Hassan Nasrallah am Freitag, 08.März 2019, in seiner Rede anlässlich des 30. Jahrestages der Gründung des Komitees zur Unterstützung der islamischen Widerstandsbewegung in Libanon bemerkte: „Eine weitere Möglichkeit des Dschihad (der Anstrengung auf dem Weg zu Gott) wäre noch, sich mit seinem Vermögen auf dem Weg Gottes einzusetzen; und das ist eines der Elemente der natürlichen Macht, das für den Widerstand unerlässlich ist.“

 

http://iqna.ir/fa/news/3796497

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: