IQNA

Die UN-Koordinatorin für humanitäre Hilfe im Jemen gab bekannt:
13:10 - March 13, 2019
Nachrichten-ID: 3000941
IQNA- Die UN-Koordinatorin für humanitäre Hilfe im Jemen teilte am Dienstag, 12. März 2019, mit, dass 12 Kinder bei Angriffen der von Saudi-Arabien angeführten Koalition im Jemen getöttet worden seien.

Wie IQNA unter Berufung auf das Nachrichtenportal Alkhaleej berichtet, habe  die UN-Koordinatorin für humanitäre Hilfe im Jemen, Lise Grande, gesagt: " Bei schweren Angriffen der von Saudi-Arabien geführten Koalition im Jemen wurden 12 Kinder und 10 Frauen getötet."

"Dabei  wurden auch 30 Personen verletzt, 14 von ihnen waren unter 18 Jahre alt", fügte sie hinzu.

"Viele verletzte Kinder wurden in Krankenhäuser von Sana'a gebracht", so Lise Grande.

 

http://iqna.ir/fa/news/3797518

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: