IQNA

21:03 - April 20, 2019
Nachrichten-ID: 3001115
Gaza(parsToday)- 33 Palästinenser sind laut dem palästinensischen Gesundheitsministerium bei Protesten des 55. Freitags "Marsch der Rückkehr" verletzt worden.

Die Palästinenser verlangen beim "Marsch der Rückkehr" unter anderem eine Aufhebung der Blockade, die Israel über den Gazastreifen verhängt hat, sowie Rückkehr in die Gebiete, die von Israel annektiert worden sind.

Proteste am 19. April 2019 fanden unter dem Motto "Freitag des palästinensischen Gefangenen" statt, mit dem Ziel, die in den israelischen Gefängnissen einsitzenden Palästinenser zu unterstützen.

Laut dem Gesundheitsministerium wurde bei heutigen Protesten in Gaza 33 Menschen, darunter fünf Helfer und vier Reporter, verletzt.

Bei den Protesten wurden nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Gaza seit dem 30. März vergangenen Jahres 272 Palästinenser getötet und Tausende verletzt. Nach Angaben der Kinderschutzorganisation Save the Children waren darunter "mindestens 50 Kinder". Ein israelischer Soldat wurde erschossen.

 

http://parstoday.com/de/news/world-i46911-33_verletzte_bei_55._marsch_der_r%C3%BCckkehr

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: