IQNA

10:21 - May 06, 2019
Nachrichten-ID: 3001183
Gaza (ParsToday/Al-Alam) - Die Zahl der durch Angriffe des zionistisch-israelischen Regimes auf den Gazastreifen getöteten Palästinenser ist nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums auf 18 gestiegen.

"Durch die israelischen Angriffe auf den Gazastreifen in den letzten 48 Stunden sind 18 Palästinenser, darunter zwei Frauen und ein 14-monatiges Kind getötet und 170 weitere Menschen verletzt worden", hieß es in einer Mitteilung des Ministeriums vom Sonntagabend.

Seit Freitagabend bombardieren Kampfjets, Hubschrauber und Artillerieeinheiten des zionistisch-israelischen Regimes verschiedene Gebiete im Gazastreifen.

Als Reaktion auf die israelischen Verbrechen hat der palästinensische Widerstand über 600 Raketen auf die von Israel besetzten Gebieten abgefeuert, wodurch mindestens fünf Zionisten getötet und mehr als 100 Bewohner der Zionistensiedlungen verletzt worden sind.

Die gemeinsame Kommandozentrale der palästinensischen Widerstandsbewegunen hat in einer Erklärung eine harte und entschiedene Antwort auf die israelischen Verbrechen angekündigt.

Das israelische Sicherheitskabinett lehnte unterdessen auf seiner Sitzung unter Vorsitz von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu eine Waffenruhe im Gazastreifen ab.

 

http://parstoday.com

 

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: