IQNA

12:30 - May 10, 2019
Nachrichten-ID: 3001201
Die Nächte zu Freitag und die heiligen Bestimmungsnächte im heiligen Monat Ramadan erleben einen großen Besucheransturm an den beiden heiligen Schreine von Imam Hussein und Aba Al-Fadl Al-Abbass -Friede sei mit ihnen-.

Die Nächte zu Freitag und die heiligen Bestimmungsnächte im heiligen Monat Ramadan erleben einen großen Besucheransturm an den beiden heiligen Schreine von Imam Hussein und Aba Al-Fadl Al-Abbass -Friede sei mit ihnen-. Die Autobahn-Achse Al-Najaf-Karbalaa gehört zu den wichtigsten Strömungswegen, die Besucher nehmen, um in die heiligen Schreine zu gelangen. Entlang dieser Strecke befindet sich eine wichtige Station, die als erste Anlaufstelle für die Besucher gilt. Die Außenstelle des Gastgeberrestaurants, ist eine dieser wichtigen Dienststationen, vor allem bei der Ziyarat vom Arbaiin (40. Todestag von Imam Hussein -Friede sei mit ihm-). Diesmal ist sie auch während des heiligen Monat Ramadan für die fastenden Besucher zu Iftar-Zeit offen.

Hajj Jawad Al-Hassnawi der Restaurantleiter und Vorstandsmitglied der heiligen Abbassitischen Stätte erklärte gegenüber dem Al-Kafeel-Netzwerk folgendes: " Diese Initiative gehört zu den unentgeltlichen Dienstleistungen, die zum Monat Ramadan-Programm der heiligen Abbassitischen Stätte gehören. Die Iftar-Mahlzeit wird dort zubereitet und so vorbereitet, dass sie rechtzeitig zum Iftar-Zeitpunkt auf die Besucher in der vorderen Halle schnell verteilt werden kann."

Die unentgeltlichen Dienstleistungen der heiligen Stätten im Irak und besonders in der heiligen Stadt Karbalaa sind unter den Pilgern weltbekannt.

 

https://alkafeel.net/news/index?id=8425&lang=de

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: