IQNA

Österreich
19:10 - May 14, 2019
Nachrichten-ID: 3001226
Eine Moscheegemeinde in Wien lädt die Brandopfer eines Wohnhauses zu einem kostenlosen Abendessen ein und bekundet so ihre Solidarität mit ihnen.

Die österreichische Moschee „Türkisch Islamische Union für kulturelle und soziale Zusammenarbeit in Österreich“ (Atib) in Wien reagierte auf einen Großbrand in einem Wohnhaus mit einer Einladung zum gratis Abendessen für alle Brandopfer, wie heute.at berichtete. Nach Angaben der Feuerwehr seien insgesamt 370 Menschen aus 162 Wohnungen betroffen.

„Wir möchten unser Mitgefühl ausdrücken und laden alle betroffenen Simmeringerinnen und Simmeringer ein, die nächsten Tage ihr Abendmahl (20:00 Uhr) kostenlos in unserer einzunehmen. Alle Türen stehen euch offen, bitte zögert nicht“, postet die Moschee ihre Einladung auf facebook.

Nutzer des sozialen Netzwerkes zeigen sich erfreut über diesen Solidaritätsakt und bieten ebenfalls ihre Hilfe an. „Das nenne ich `gelebte Nächstenliebe`. Toll“ oder „Coole Sache, danke! Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker.“ Lauten einige Kommentare unter der Einladung.

 

http://www.islamiq.de/2019/05/14/moschee-laedt-brandopfer-zum-abendessen-ein/

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: