IQNA

17:58 - May 17, 2019
Nachrichten-ID: 3001237
IQNA- Im Rahmen einer Preisverleihungszeremonie in Gouvernement al-Bahr al-ahmar in Ägypten wurden 70 Mädchen und Jungen, die den Text des Heiligen Korans auswendig beherrschten, geehrt.

Wie IQNA unter Berufung auf dostor.org berichtet, habe die Partei "Verteidiger des Vaterlands" in Ägypten im Rahmen einer Zeremonie in Gouvernement al-Bahr al-ahmar 70 Mädchen und Jungen, die den Koran aus dem Gedächtnis rezitieren konnten, geehrt.

An der Zeremonie, die am Donnerstag, 16. Mai 2019, in der Stadt "Marsa Alam" stattfand, hätten eine Reihe von öffentlichen Behörden und zuständigen Behörden der Partei "Verteidiger des Vaterlands" sowie Bürger von al-Bahr al-ahmar teilgenommen.

Tito El-Khatib, der Parteisekretär, sei auch an der Zeremonie anwesend gewesen. Er habe eine Rede gehalten und gesagt:

,,Die Zeremonie der Preisverleihung an die Koran-Bewahrer (Huffadh) wurde mit dem Ziel veranstaltet, eine stärkere Beteiligung der politischen Parteien in sozialen Angelegenheiten zu erreichen und die Vermittlung der islamischen Lehre in die Gesellschaft zu fördern.''

Er fügte hinzu: „Die wahre Funktion der politischen Parteien manifestiert sich unter anderem im Bereich soziale Angelegenheiten.“

 

Marsa Alam ist eine Kleinstadt im südlichen Ägypten. Die Stadt liegt am Roten Meer im Gouvernement al-Bahr al-ahmar, 271 Kilometer südlich von Hurghada.

 

http://iqna.ir/fa/news/3812241

 

 

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: