IQNA

11:14 - May 29, 2019
Nachrichten-ID: 3001282
Die heiligen Abbassitische Stätte hat etwas mehr als 200 Waisen und ihre Angehörige zum Iftar eingeladen und empfangen.

Parallel zum Todestag des Vaters und Vorbild der Waisen Imam Ali -Friede sei mit ihm- und gemäß ihr dauerhaftes soziales und caritatives Programm für die Waisenkinder und die Institute, die sie betreuen, hat die heiligen Abbassitische Stätte etwas mehr als 200 Waisen und ihre Angehörige in Zusammenarbeit mit dem caritativen Institut Nour Al-Hassan -Friede sei mit ihm- in der Provinz Karbalaa empfangen können.

Im Programm stand die Ziyarat vom Schrein von Aba Al-Fadl Al-Abbass -Friede sei mit ihm- einen Besuchsrundgang in den verschiedenen Bereichen des Schreins (Museum, Bibliothek....) danach wurde die Gruppe im Hauptsaal des Wirthauses von Aba Al-Fadl Al-Abbass -Friede sei mit ihm- zum Iftar eingeladen.

Die meisten der Waisenkinder sind die Kinder der irakischen Märtyrer im Kampf gegen den Terror, sowie aus bedürftigen Verhältnissen, die sich sehr gefreut haben, Gäste von Aba Al-Fadl Al-Abbass -Friede sei mit ihm- in diesem heiligen Monat zu sein.

 

https://alkafeel.net/news/index?id=8562&lang=de

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: