IQNA

0:07 - June 11, 2019
Nachrichten-ID: 3001324
IQNA - Das englischsprachige Weblog „Botschaft der Weisheit“ in Sri Lanka hat einen Artikel unter dem Titel „30 Jahre weise Führung des geehrten Ajatollah Chamenei“ veröffentlicht.

Wie IQNA unter Berufung auf die Organisation für Islamische Kultur und Beziehungen berichtet, habe das englischsprachige Weblog „Botschaft der Weisheit“ (Message of Wisdom) in Sri Lanka einen Artikel unter dem Titel „30 Jahre weise Führung des geehrten Ajatollah Chamenei“ zum 30. Jahrestag der Wahl von Ajatollah Ali Chamenei zum geistlichen und politischen Oberhaupt der Islamischen Republik Iran veröffentlicht.

In diesem Artikel heiße es: „Nach dem Dahinscheiden des geehrten Gründers der Islamischen Republik, Imam Chomeini (RA) wurde Ajatollah Ali Chamenei von dem zuständigen Expertenrat zum Nachfolger gewählt. Da das iranische Regierungssystem auf theokratischer Grundlage steht, ist die Wahl des Revolutionsführers in diesem Land von besonderen Bedingungen abhängig. Der Oberste Religionsführer muss ein hervorragender Religionsgelehrter mit Mut und Tugend sein und über eine bedeutende Sachkenntnis in politischen Angelegenheiten verfügen.“

In dem Artikel stehe weiter: „Der Oberste Religionsführer im Iran wird unter anderem mit dem Begriff „Wali Faqih“ (herrschender Rechtsgelehrte) definiert. In der Verfassung der Islamischen Republik Iran kommt das Prinzip des Welayat-e Faqih (Herrschaft des Rechtsgelehrten) deutlich zum Ausdruck. Voraussetzungen, die ein religiöser Führer erfüllen muss, sind ebenfalls in der Verfassung festgelegt worden. Da dieser explizit in der iranischen Verfassung vorhergesehen war, wurde der neue Revolutionsführer der Islamischen Republik Iran kurz nach dem Dahinscheiden von Imam Chomeini (RA) gewählt.“

Im letzten Abschnitt des Artikels sei auf einige persönliche Attribute und Charaktereigenschaften des geehrten Oberhauptes der Islamischen Revolution hingewiesen.

 

http://iqna.ir/fa/news/3817664

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: