IQNA

Im Beisein von Ayatollah Sheikh Isa Qassim fand statt:
7:54 - June 25, 2019
Nachrichten-ID: 3001366
IQNA- Die zweite internationale Großveranstaltung von "Jugendlichen des Widerstands" wurde am gestrigen Montag gegen "Trumps Deal des Jahrhunderts" in der heiligen Stadt Qom abgehalten. Bei der Veranstaltung wurde auch der Märtyrer Bahrains gedacht.

Wie IQNA aus der heiligen Stadt Qom berichtet, fand am Montagabend, 24. Juni 2019, die zweite internationale Großveranstaltung von "Jugendlichen des Widerstands" in Qom statt.

Die zweite Großveranstaltung, an der Ayatollah Sheikh Isa Qassim, der Führer der bahrainischen Schiiten, und renommierte Persönlichkeiten aus dem Libanon, dem Irak, Palästina usw. teilgenommen hatten, wurde unter dem Motto "Nein zum Deal des Jahrhunderts" und "Ehrung der bahrainischen Märtyrer" abgehalten.

Die Veranstaltung fand bei Jugendlichen großen Anklang. Mehr als 2000 Personen aus 60 Ländern nahmen daran teil und riefen "Tod für Amerika", "Tod für Israel" und "Tod Al Khalifa". Sie bekundeten erneut ihre Treue zum Oberhaupt der islamischen Revolution Imam Khamenei.

 

Es sei anzumerken, dass die erste internationale Großveranstaltung von "Jugendlichen des Widerstands" am 21. Februar 2019 in der heiligen Stadt Qom abgehalten worden war. Bei der ersten Veranstaltung wurde  Märtyrer "Jihad Mughniyeh" gedacht, der  2015 in Syrien zusammen mit einem iranischen General und fünf weiteren Hizbullah-Kämpfern bei einem israelischen Luftangriff den Märtyrertod gefunden hatte.

 

IQNA

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: