IQNA

0:58 - July 07, 2019
Nachrichten-ID: 3001419
IQNA- In Nigeria ist ein Video in sozialen Medien verbreitet worden, der zeigt, dass Schulwächter und Lehrerinnen einer Schule in der nigerianischen Stadt "Ibadan" muslimische Mädchen gezwungen haben, Hidschab zu entfernen.

Wie IQNA unter Berufung auf "yenisafak.com" berichtet, habe die Verbreitung dieses Videos in den sozialen Medien öffentliche Empörung ausgelöst.

Gimba Kakanda, Sozialanalytiker sagte dazu: "Diese Maßnahme ist eine "gezielte Diskriminierung" gegen muslimische Mädchen."

Aber Saint Hebrymore, ein weiterer Sozialaktivist, widersprach dieser Ansicht und behauptete: "Schule ist keine Moschee oder Kirche. In der Schule müssen die Schülerinnen Uniform tragen. Außerhlab der Schule können sie Kopftuch tragen."

 

http://iqna.ir/fa/news/3824879

Stichworte: IQNA ، Nigeria ، Kopftuchverbot ، Hidschab ، Schule
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: