IQNA

16:37 - August 07, 2019
Nachrichten-ID: 3001548
IQNA- Die Beisetzungszeremonie vom Vorsitzenden des Rates der schittischen Gelehrten in Afghanistan "Ayatollah Mohammad Asif Mohseni" fand am Dienstag in Kabul statt.

Wie IQNA aus Afghanistan berichtet, haben Tausende Menschen am gestrigen Dienstag, 6. August 2019, dem führenden schiitischen Geistlichen in Afghanistan "Ayatollah Mohammad Asif Mohseni" in der Stadt Kabul das letzte Geleit gegeben.

Er wurde in der Hawza Ilmiya "Khatam Un Nabiyeen" (islamisch-theologische Hochschule / Seminary), die er selbst in Kabul gegründet hatte, beigesetzt.

Ayatollah Mohammad Asif Mohseni war Vorsitzender des Rates der schittischen Gelehrten in Afghanistan und einer der prominentesten schiitischen Geistlichen des Landes. Er gründete die schiitische Partei "Islamische Bewegung Afghanistans" (Harakat-e Islami Afghanistan).

Bei der Verabschiedung des Gesetzes über den persönlichen Status der Schiiten in Afghanistan spielte er auch eine große Rolle.

Die Trauerfeiern finden am Donnerstag und Freitag (8. und 9. August) in der Hawza Ilmiya "Khatam Un Nabiyeen" statt.

 

Ayatollah Mohammad Asif Mohseni verstarb am Montag, 5. August 2019, im Alter von 84 Jahren an den Folgen einer Krankheit.

 

http://iqna.ir/fa/news/3833179

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: