IQNA

19:27 - August 14, 2019
Nachrichten-ID: 3001564
Teheran (ParsToday) - Das geehrte Revolutionsoberhaupt hob bei der Zusammenkunft mit einer Ansarollah-Delegation aus dem Jemen hervor, dass Saudi-Arabien und die Emirate auf eine Teilung des Jemen aus seien.

"Wir müssen gegen diese Verschwörung Widerstand leisten und einen geeinten und einheitlichen Jemen und seine territoriale Integrität unterstützen", so Ayatollah Khamenei.

Er würdigte den Glauben, die Ausdauer, die Intelligenz und den dschihadistischen Geist des jemenitischen Volkes gegenüber den zahlreichen brutalen Aggressionen der Saudis und Emirate und ihrer Verbündeten, und fügte hinzu: "Der Schutz der jemenitischen Einheit benötigt im Hinblick auf die verschiedenen religiösen und ethnischen Überzeugungen in diesem Land einen Jemen-Jemen Dialog."

Das geehrte Revolutionsoberhaupt sagte, dass das jemenitische Volk mit seiner alten Zivilisation und Geschichte und dem dschihadistischen Kampfgeist und der Beharrlichkeit, in den letzten fünf Jahren gezeigt habe, dass es eine gute Zukunft haben und eine starke Regierung bilden werde, durch diese es Fortschritt erlange.

In Bezug auf die antiamerikanischen und antiwestlichen Positionen der Islamischen Republik Iran betonte er: "Diese Positionen beruhen nicht auf Vorurteilen, sondern auf Fakten. und dem Vorgehen amerikanischer und westlicher Politiker, welche mit einem humanen, bürgerlichen und moralischen Auftreten die schlimmsten Verbrechen begehen."

Ayatollah Khamenei sagte, dass die Ignorierung der Verbrechen im Jemen und in Palästina ein Beispiel sei für die Tatsachen in der heutigen Welt.

Er gab die Unterstützung Irans für die gläubigen und widerstandleistenden jemenitischen Frauen und Männer bekannt und ergänzte, dass man die kriminellen Mächte mit der Kraft des Widerstandes und mit Vertrauen auf die göttliche Hilfe konfrontieren müsse, dies sei der einzige Weg.

Zu Beginn der Zusammenkunft überreichte Mohammed Abdul Salam, der Sprecher der Ansarollah-Bewegung, Ayatollah Ali Khamenei ein Schreiben des Ansarollah-Vorsitzenden mit den Worten: "Die Jemeniten befinden sich in einer sehr schwierigen Situation mit leeren Händen, aber mit festem Glauben und Widerstand gegenüber siebzehn Regierungen."

Abdul Salam sagte: "Wir versprechen Ihnen, dass das jemenitische Volk mit Einheit und Ausdauer gegen Angriffe und Gewalt bis zum vollständigen Sieg seinen Widerstand fortsetzt."

 

http://parstoday.com/de

 

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: