IQNA

Angriff auf Moschee verhindert:
1:11 - August 19, 2019
Nachrichten-ID: 3001581
Die norwegische Polizei bedankte sich am Samstag bei den zwei muslimischen Senioren, die einen Angreifer auf eine Moschee überwältigten und somit eine mögliche Tragödie verhinderten.

Die norwegische Polizei bedankte sich am Samstag bei den zwei muslimischen Senioren, die einen Angreifer auf eine Moschee überwältigten und somit eine mögliche Tragödie verhinderten.

Lisbeth Hammer von der örtlichen Polizei begrüßte Mohamed Rafiq (65) und Mohamed Iqbal Jave (70) im Präsidium mit Blumen. Polizeichefin Beate Gangas Krog dankte den beiden Männern für ihren Mut und sagte, dass ihre heldenhaften Taten viele Leben gerettet hätten.

Der mutmaßlich rechtsextreme Phillip Manshaus war am 10. August mit zwei Schrotflinten und einer Pistole in eine Moschee in einem Vorort von Oslo eingedrungen.

Manshaus wollte offenbar ein Massaker anrichten wie der von ihm verehrte Brenton Tarrant im März in Neuseeland. Der Australier hatte in Christchurch in zwei Moscheen 51 Muslime erschossen. Der 21-Jährige wird zudem verdächtigt, vor dem Angriff auf die Moschee seine 17-jährige Stiefschwester getötet zu haben. Ihre Leiche wurde in seiner Wohnung gefunden.

 

https://nex24.news/2019/08/angriff-auf-moschee-verhindert-norwegische-polizei-dankt-muslimischen-senioren/

 

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: