IQNA

20:38 - September 09, 2019
Nachrichten-ID: 3001653
IQNA- Die Trauerzeremonie für Imam Hussein (Friede sei mit ihm) fand in Anwesenheit von Liebhabern und Anhängern von Ahl ul-Bait (Friede sei mit ihnen) in Minsk, der Hauptstadt von Belarus statt.

Die Botschaft der Islamischen Republik Iran veranstaltete in Kooperation mit der Islamischen Vereinigung Iranischer Studenten in Belarus eine Trauerzeremonie anlässlich des Jahrestages des Martyriums von Imam Hussein (Friede sei mit ihm) in der Stadt Minsk, wie IQNA berichtet.

An dieser Veranstaltung, die am 8. September 2019 (am Vorabend zu Tasu´a) stattfand, nahmen in Belarus ansässige Iraner und Studenten, Schiiten sowie Liebhaber und Anhänger von Ahl ul-Bait (Friede sei mit ihnen) teil.

Zu den Programmen dieser Veranstaltung gehörten Koranrezitation, Gemeinschaftsgebet, Rezitation von Ziarat Aschura, einen Vortrag und Trauergesänge.

Hodschatoleslam wal Moslemin Alizadeh Musawi hielt bei dieser Veranstaltungen einen Vortrag. Dann trauerten die Teilnehmer gemeinsam durch entsprechende Trauergesänge und das Schlagen auf der Brust.

 
عزاداری شب تاسوعای حسینی در بلاروس + عکس
 
 
عزاداری شب تاسوعای حسینی در بلاروس + عکس

 

Der Monat Muharram ist für die Muslime einerseits als erster Monat im islamischen Hidschri-Kalender und andererseits wegen des Aschura-Tages von besonderer Bedeutung. Aschura, wird der zehnte Tag des Monats Muharram genannt.

Die Schiiten gedenken an Imam Hussein (as.), den Enkel des Propheten Muhammad (sw.), der an diesem Tag in der Schlacht von Kerbela Märtyrertod gefunden hatte.

 

http://iqna.ir/fa/news/3841185

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: