IQNA

10:10 - September 10, 2019
Nachrichten-ID: 3001656
Das Berliner Islam-Institut nimmt weiter Gestalt an. Der Beirat habe die Besetzung von fünf der sechs Professuren bestätigt.

Der Beirat des Berliner Institutes für Islamische Theologie (BIT) hat der Besetzung von fünf der insgesamt sechs Professuren zugestimmt. Dabei handelt es sich um „Islamische Religionspädagogik und praktische Theologie“, „Islamisches Recht in Geschichte und Gegenwart“, „Islamische Philosophie und Glaubensgrundlagen“, „Islamische Ideengeschichte der postklassischen Periode (1200-1800)“ sowie „Vergleichende Theologie in islamischer Perspektive“, wie die Humboldt-Universität (HU) am Montag mitteilte.

Das Verfahren zur Besetzung der sechsten Professur „Islamische Textwissenschaften (Koran und Hadith)“ am Islam-Institut ist den Angaben zufolge noch nicht abgeschlossen.

Die Namen der Professoren würden erst nach Beendigung des Berufungsverfahrens bekannt gegeben, sagte ein Uni-Sprecher auf Anfrage. Die Ruferteilung durch die Senatskanzlei etwa stehe noch aus. Mit Abschluss des Verfahrens sei frühestens zum Beginn des Wintersemesters im Oktober zu rechnen. Wenn nötig werde die Universität den Lehrbetrieb durch Gastdozenten sicherstellen. Das Islam-Institut nimmt seinen Lehrbetrieb zeitgleich mit dem ebenfalls neuen Institut für Katholische Theologie zum Wintersemester 2019/20 auf.


Islam-Institut: Mehr Bewerbungen als erwartet

Nach Universitätsangaben wird der Beirat erst zum Schluss eines „nach rein wissenschaftlichen Kriterien erfolgten Berufungsverfahrens“ konsultiert. Entsprechend zu den Regelungen für die Hochschultheologie der Kirchen könne der Beirat die Zustimmung zu einer Professur nur aus religiösen Gründen verweigern und müsse dies durch ein theologisches Gutachten begründen.

Es gäbe jetzt schon mehr Bewerbungen für das Studium als erwartet, teilte der Direktor des Islam-Instituts Michael Borgolte Ende Juli mit. Derzeit liegen mehr als 240 Bewerbungen vor. Gerechnet hätte man am Institut mit etwa 80 Einschreibungen. Die Zahl der vorhandenen Studienplätzte an der Humboldt-Universität liege zwischen 150 und 180. (KNA, iQ)

 

http://www.islamiq.de/2019/09/09/islam-institut-beirat-bestaetigt-fuenf-von-sechs-professuren/

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: