IQNA

Sayyed Hassan Nasrallah sagte am Vorabend zu Aschura:
18:37 - September 10, 2019
Nachrichten-ID: 3001661
IQNA - Der Generalsekretär der libanesischen Hisbollah, betonte in seiner Rede am Vorabend zu Aschura, dass Imam Chamenei der Befehlshaber des Widerstandszeltes sei und sich das Zentrum dieses Zeltlagers in der Islamischen Republik Iran befinde.

Wie IQNA unter Berufung auf das libanesische Nachrichtenportal al-Ahed berichtet, sei am Montag, 09.September 2019, von der islamischen Widerstandsbewegung in Libanon eine Aschura-Trauerzeremonie am Aschura-Platz im Al-Jamous-Viertel im Süden von Beirut abgehalten worden.

Sayyed Hassan Nasrallah, der Generalsekretär der libanesischen Hisbollah, habe auf dieser Trauerfeier eine kurze Rede gehalten und gesagt: „Wir befinden uns mitten in einer großen Schlacht und die USA und Israel versuchen, den Ort, an dem unser Zeltlager aufgebaut ist, zu umzingeln.“

Er habe erklärt: „Der Befehlshaber unseres Zeltlagers ist Imam Chamenei und das Zentrum dieses Lagers befindet sich in der Islamischen Republik Iran, auch wenn die USA alles daran setzen, es zu umzingeln.“

Sayyed Hassan Nasrallah habe dann den US-Präsidenten Donald Trump und den zionistischen Premier Benjamin Netanjahu mit folgenden Worten adressiert: „Heute Abend und morgen zeigen wir Trump und Netanjahu, dass wir ein Volk sind, dessen Willen weder Umzingelung und verschiedene Sanktionsarten noch Armut und Hunger unterminieren können.“

Der Generalsekretär der libanesischen Hisbollah habe am Ende seiner Rede gesagt: „Wir stehen gegen die USA und Israel und sagen zu Imam Chamenei: O Sohn von Imam Hussein (Friede sei mit ihm), wir werden Sie niemals allein lassen.“

 

http://iqna.ir/fa/news/3841265

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: