IQNA

21:30 - September 14, 2020
Nachrichten-ID: 3003099
Teheran (IQNA)- Die Gedenkveranstaltung zum Martyrium von Imam Sadschad (Friede sei mit ihm) fand am gestrigen Sonntagabend im Beisein des geehrten Revolutionsoberhaupts der IRI, Imam Sayyid Ali Chamenei, in Teheran statt.

Wie das Informationsbüro des geehrten Revolutionsoberhauptes berichtet, wurde zur Erinnerung an den Märtyrertod von Imam Sadschad (Friede sei mit ihm) eine Trauerfeier in der Husseiniya von Imam Chomeini (ra) in Teheran abgehalten.

Die Zeremonie fand am gestrigen Sonntagabend, 13. September 2020, in der Anwesenheit von Imam Chamenei statt.

Wegen der Corona-Pandemie wurde die Trauerfeier unter voller Einhaltung der Gesundheitsprotokolle und ohne Teilnehmer abgehalten. Der einzige Teilnehmer war Imam Ali Chamenei.

 

Imam Ali Zayn-ul-Abidien (auch Sadschad genannt) ist der vierte Imam der Zwölf Imame (a.). Er ist der älteste Sohn Imam Husains (a.) und damit Urenkel des Propheten Muhammad (s.).

Er wurde am 25. Muharram 95 n.d.H. (nach anderen am 12. Muharram) Märtyrer in Medina, ermordet von Walid (I.) ibn Abdulmalik.

 

3922880

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: