Sitzung `Geopolitik der islamischen Welt` in Spanien
Laut Iqna unter Berufung auf `casaarabe` findet die Sitzung im Beisein von Universitätsdozenten und Experten aus verschiedenen spanischen Städten ab 17.00 Uhr lokaler Zeit in der Universität von Cordova statt.
Am ersten Tag werden die Vorträge `Schiiten und Sunniten in der arabischen Welt` von Gema Martin Munoz, `Generalsekretärin des Instituts für arabische Studien und islamische Welt, `Verschiedene Aspekte der islamischen Geopolitik` von Jordi Moreras von der Universität Rivira Virgili aus Katalonien gehalten.
Am zweiten Tag tragen Antoni Segura von der Universität Barcelona einen Vortrag über `Arabischen Islam` und Maria Jesus Merinero von der Universität Extramadeira über `Die Islamische Republik Iran und die geopolitische Bedeutung` vor.
Am letzten Tag sprechen Francisco Veiga von der Universität Barcelona über `Die Türkei und die Außenpolitik dieses Landes im Nahen Osten`, und Rafael Bueno, Leiter der Politik- und Sozialabteilung des internationalen Instituts für arabische Studien und islamische Welt über `Islamische Geopolitik in Zentralasien`.
687200