Halal-Hotel in Thailand gegründet
Das Hotel trägt den Namen Royal-Halal-Hotel, berichtet die iranische Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf eine asiatische Zweigstelle.

Die feierliche Eröffnung erfolgte im Beisein einiger Botschafter aus Ländern wie Nigeria, Malaysia und Brunei. Das Hotel sei ein sehenswerter Beweis dafür, dass sich die thailändische Muslime für die Verbreitung der Halal-Industrie in ihrem Land einsetzen, hieß es in dem Bericht weiter.

In dem Gebäudekomplex seien sämtliche Standards in Bezug auf dieses Phänomen verwirklicht worden, was sich sowohl in der Hotelküche wie auch in den Zimmern bemerkbar mache, die alle mit Gebetsnischen und weiteren Halal-Einrichtungen für Muslime ausgestattet seien.

Gerade sei man in Thailand dabei, diesem Beispiel zu folgen. Es werden ähnliche Hotels in anderen Städten des Landes errichtet, eines davon in der Hauptstadt Bangkok.