Türkischer TV-Sender „Dianat“ gegründet
Dies gab die iranische Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die Internetseite sondakika bekannt.

Die feierliche Einweihung des Senders erfolgte im Beisein des stellvertretenden türkischen Ministerpräsidenten und Leiter des staatlichen Mediendienstes sowie weiteren Verantwortlichen aus dem Land.

Bulent Arinc bezeichnete bei diesem Zeremoniell die Religion als die wichtigste Waffe beim Kampf gegen den Terrorismus.

"Religion ist ein wichtiger Faktor im Leben eines jeden Menschen und eine nicht zu leugnende Tatsache in der Gesellschaft."

Laut dem stellvertretenden türkischen Ministerpräsidenten wird es durch die Inbetriebnahme dieses religiösen TV-Senders in der Türkei im heurigen Jahr einen ganz speziellen und völlig anderen Fastenmonat Ramadan geben.

Nicht nur dieser Sender habe Programme vorbereitet, sondern alle anderen fünf staatlichen Fernsehkanäle werden Sondersendungen im Ramadan ausstrahlen, so Bulent Arinc.
1003945