London
Autorenabend mit Sarah Marusek: "Glaube und Widerstand"

Wie IQNA unter Berufung auf ihrc.org.uk berichtet, finde am Donnerstag, 26. September 2019, um 18.30 Uhr in der Buchhandlung  von IHRC in London ein Autorenabend statt: Persönliche Begegnung und Gespräch mit Sarah Marusek, der Autorin des Buches: "Glaube und Widerstand: Politik der Liebe und des Krieges im Libanon"

Bei dieser Veranstaltung werde Sarah Marusek die Entstehung aktivistischer Bewegungen im Libanon und Nahen Osten untersuchen und sie mit den revolutionären religiösen Bewegungen in Lateinamerika und Südafrika vergleichen. Außerdem werde sie eine zeitnahe Analyse der sozialen und politischen Entwicklung der islamische Bewegungen bieten.

Sarah Marusek sei die wissenschaftliche Mitarbeiterin an der University of Leeds in Großbritannien und auch die wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Johannesburg in Südafrika. Ihre Forschungen würden sich hauptsächlich auf Dekolonialität, Islamischer Aktivismus, Islamophobie und Palästina konzentrieren.

 

 

 

http://iqna.ir/fa/news/3839841