ZDF und YouTube sperren Offenkundiges-Video über Harald Lesch und das Atomabkommen mit dem Iran
 

In seinem Video „Baut der Iran jetzt die Atombombe“ vom 21. August 2019 im Youtube-Kanal „Terra X Lesch & Co“ behauptete Harald Lesch, der Iran hätte schon in der Zeit von US-Präsident Obama das Atomabkommen gebrochen, da der Iran im Jahre 2016 Raketen getestet hätte, und das wäre nach dem Atomabkommen verboten gewesen. (Ab Minute 1:58 im Video.) Obama hätte das noch hingenommen, aber Trump wäre deswegen aus dem Abkommen ausgestiegen.

Diese offensichtliche Lüge – das Atomabkommen (JCPOA) berührt in Wahrheit keinerlei Raketentests jedweder Art – haben wir in der Muharram-Veranstaltung des Islamischen Wegs e.V. in Bremen besprochen und die Aufnahme des Vortrags in Youtube veröffentlicht.

 

mqdefault

 

Da in unserem Vortrag das Video von Harald Lesch zitiert wurde, erkannte der Youtube-Algorithmus potenzielle Urheberrechtsverletzungen und legte es dem ZDF zur Prüfung vor. Das ZDF entschied, das Video sofort sperren zu lassen, obwohl das Video-Zitat vom deutschen Zitatrecht vollständig abgedeckt ist.

 

lesch-youtube-2

 

Und Youtube schickte uns folgende automatisierte Mail:

lesch-youtube

 

Das ZDF lässt keineswegs alle Videos mit Video-Zitaten von Harald Lesch in Youtube sperren, so ist das ZDF beispielsweise mit diesem weniger kritischen Video durchaus einverstanden gewesen, trotz des ausführlichen Video-Zitats.

Der Verdacht der Zensur einer unliebsamen Kritik liegt daher nahe. Wir haben bei Youtube Widerspruch eingelegt, wofür Youtube dem ZDF 30 Tage für eine Begründung einräumt.

 

Das vom ZDF gesperrte Video

{$sepehr_media_6753_400_300}

 

 

https://offenkundiges.de/zdf-und-youtube-sperren-offenkundiges-video-uber-harald-lesch-und-das-atomabkommen-mit-dem-iran/?fbclid=IwAR1T5jHRu0aKxUboHW1V7R0eXcqfVlFKJvNm-WWTUPwfAF21-ktvH66PKaA