Trauerzeremonie anlässlich des Jahrestages des Märtyrertodes von Imam Sadschad (a.s) in Schweden

IQNA zufolge kondolierte das Islamische Zentrum Imam Ali (Friede sei mit ihm) allen Schiiten zum Jahrestag des Märtyrertodes von Imam Sadschad (Friede sei mit ihm) und gab bekannt, dass zu diesem Anlass am heutigen Donnerstag, 12. September 2019,  in diesem Zentrum eine Trauerzeremonie abgehalten werde.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr (Ortszeit). Zu den Programmen dieser Veranstaltung gehören Koranrezitation, Gemeinschaftsgebet, Rezitation von Bittgebet Kumail, einen Vortrag und Trauergesänge.

Das Islamische Zentrum Imam Ali (Friede sei mit ihm) lud alle Liebhaber und Anhänger von Ahl ul-Bait (Friede sei mit ihnen) ein, an dieser Trauerzeremonie teilzunehmen.

 

Imam Sadschad (Friede sei mit ihm) ist im Jahre 38 nach der Hidschra und dem Mondkalender (658  n. Christus) in Medina auf die Welt gekommen.

Imam Sadschad (F) ist der Sohn Imam Husains (F). Eigentlich heißt er Ali aber er wurde unter seinem Beinamen Sadschad besonders bekannt. Sadschad ist der Titel für jemanden, der sich oft vor Gott niederwirft. Er ist der vierte Imam der Schiiten.

Er fand am 12. Muharram den Märtyrertod. Das war 713 nach Christus.

 

http://iqna.ir/fa/news/3841733