Brand in liberianischer Koranschule
Familien der Opfer fordern sofortige Untersuchungen zur Ursache des Brandes

Wie IQNA unter Berufung auf frontpageafricaonline.com berichtet, hätten Familien der Opfer, die bei einem Brand in einer Koranschule nahe der liberianischen Hauptstadt Monrovia ums Leben gekommen seien, die Regierung aufgefordert, die Ursache des Brands sofort bekanntzugeben

Abdoul Gadiri Diallo, der Vater eines verstorbenen Schülers habe den Tod seines 14-jährigen Sohnes als "großen Verlust" für seine Familie bezeichnet und gesagt, er habe von Schulbeamten oder örtlichen Behörden noch nichts über die Ursache des Brands gehört.

 

In der Nacht zum Mittwoch sei in einer Schule nahe der liberianischen Hauptstadt Monrovia ein Feuer ausgebrochen. Dabei seien mindestens 27 Kinder und zwei Lehrkräfte ums Leben gekommen.

Der Brand sei aus zunächst ungeklärter Ursache in dem Schul- und Internatsgebäude ausgebrochen und habe die Opfer im Schlaf überrascht.

"Wir kennen die Ursachen des Feuers noch nicht, aber wir werden unsere Ermittler dazu veranlassen, herauszufinden, wie es passiert ist", sagte Präsident George Weah am Mittwoch (18. September 2019).

 

http://iqna.ir/fa/news/3843390