Westafrikas größte Moschee eröffnet

Wie IQNA unter Berufung auf das Nachrichtenportal Outlook berichtet, hätten sich Tausende von Senegalesen am Freitag, 27. September 2019, in der Hauptstadt Dakar versammelt, um an der Eröffnungszeremonie der Moschee teilzunehmen.

Die Moschee mit dem Namen "Massalikul Jinaan" bietee 30 000 Gläubigen Platz. Die Baukosten hätten 30 Millionen Euro betragen.

Die Moschee habe 6 Minarette. Das höchste Minarett sei 78 Meter hoch. Die Gesamtfläche des Moscheegeländes betrage 6 Hektar.

Die Bauarbeiten an der Moschee hätten vor einem Jahrzehnt begonnen.

 

http://iqna.ir/fa/news/3845378