In Quarantäne-Zeit
6-jähriges Mädchen in Ägypten hat den gesamten Koran auswendig gelernt

Gerade ist jeder von der Quarantäne-Zeit betroffen – egal, ob kompletter Lock-Down, Home-Office oder nur eine Einschränkung des sozialen Lebens. Viele Menschen haben aber die Zeit in der Pandemie genutzt, um etwas zu lernen.

Rodina Mohammed, ein 6-jähriges Mädchen ägyptischer Herkunft, hat auch die Quarantäne-Zeit zum Lernen genutzt. Das berichtete Arabic Radio.

Mit Hilfe ihrer Eltern gelang es ihr, in der Quarantäne-Zeit den gesamten Koran auswendig zu lernen.

Rodinas Vater ist als Imam der Moschee und als Prädiger tätig. Er sagte: „Als meine Tochter zweieinhalb Jahre alt war, habe ich ihr die kleinen Suren des Korans beigebracht. Im Altern von drei Jahren hat sie angefangen, den Koran auswendig zu lernen.

Er sagte, seine Tochter habe die Corona-Zeit gut genutzt, den Koran auswendig zu lernen. Zudem hat sie Englisch gelernt.

Rodina sagte, sie wolle eine gute Ärztin werden, um die Kinder in ihrem Dorf behandeln zu können.

 

3997122