21.000 Exemplare des heiligen Korans: Der einjährige Beitrag der Türkei für Afrika

Die türkische humanitäre Hilfsorganisation (IHH) beschrieb in einer Erklärung dass viele muslimische Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt traditionelle Tafeln verwenden da sie keine gedruckte Ausgabe des Heiligen Koran zur Verfügung haben.
 
Letztes Jahr wurden 13.500 Exemplare des gedruckten Koran an Studenten in Guinea und Mali verteilt, 2.900 Kopien an Studenten im Tschad, 2.000 in Ghana, 2.000 in Nigeria und im Sudan sowie 600 in Sierra Leone laut der Organisation.
 
Die Organisation ergänzte, dass sie bis heute 263.000 Bände des heiligen Korans an Bedürftige in verschiedenen Ländern verteilte.

 

https://iqna.ir/fa/news/4029183