Tausende Palästinenser sind dem Aufruf zu "Großer Morgendämmerung" gefolgt

Laut dem Palästinensischen Informationszentrum kamen Tausende Palästinenser am heutigen Freitag, 21. Januar 2022, zu Morgengebet auf den Tempelberg.

Zahlreiche Gläubige aus Nah und Fern machten sich auf den Weg nach Jerusalem (besetzte Al-Quds), um das Morgengebet in der Al-Aqsa-Moschee zu verrichten. Sie waren einem Aufruf zu "Großer Morgendämmerung" gefolgt.

Palästinensische Jugendverbände hatten zum frühmorgendlichen Massengebet aufgerufen. Sie hatten die Palästinenser aufgerufen, in der Al-Aqsa-Moschee am Morgengebet teilzunehmen.

Der Aufruf zielte darauf ab, die Bewohner von Negev (an-Naqab) zu unterstützen.

 

4030174