Ägyptische Studentin erlangt ersten Platz bei dem Koranwettbewerb in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Ayah Jamal Abdul Latif Bikr Muslim gewann den ersten Preis bei dem Wettbewerb Hessa bint Muhammad um den Edlen Koran.

El-Balad News berichtete, dass Ayah während eines Gespräches in einem ägyptischen Satellitenfernsehprogramm sagte, dass sie mit vier Jahren angefangen haben, den Koran auswendig zu lernen und beherrschte den gesamten Koran mit 14 Jahren.

Sie sagte, dass das Koranauswendiglernen ein Segen in ihrem Leben gewesen sei und fügte hinzu, dass es ihr geholfen habe, an der medizinischen Hochschule aufgenommen zu werden und dass das Auswendiglernen des Korans ihr viele Werte, die im Leben notwendig seien, gelehrt habe.

Der Wettbewerb wird jährlich von dem Sultan bin Khalifa Al-Nahyan Institut in Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium und dessen Abteilung für islamische Angelegenheiten und Abteilung für Awqaf (Stiftungen) ausgerichtet.

Den Zweiten Platz erhielt Fatima Hassan al-Ubaid aus Syrien. Fatima Mahmoud Ali erreichte den dritten Platz.

 

3479495