Dreiste Entweihung des Ibrahiemi-Schreins durch die zionistischen Siedler

Laut IQNA unter Berufung auf Russia Al-Yum zitiert entweihten Hunderte von zionistischen Siedlern diesen heiligen Ort am Sonntag, den 2. September und drangen unter dem Vorwand jüdischer Feiertage illegal die Höfe der Ibrahimi-Moschee ein.

Eine Gruppe zionistischer Siedler betrat mit ihren Musikinstrumenten die Ibrahimie-Moschee, spielten verschiedene Musik und einige von ihnen tanzten dazu.

Eine andere Gruppe zionistischer Siedler praktizierte ebenfalls talmudische Rituale.

Die Behörden des zionistischen Regimes blockirten den Ibrahimie-Schrein seit Sonntag letzter Woche unter dem Vorwand jüdischer Feiertage.

Auch die Al-Aqsa-Moschee wird seit letzter Woche zeitgleich mit dem Beginn der jüdischen Feiertage kontinuierlich von zionistischen Siedlern angegriffen.

 

4089413