IQNA

13:22 - June 17, 2019
Nachrichten-ID: 3001349
IQNA- Der Angriff auf eine Moschee in der marokkanischen Stadt "Errachidia" mit der Verbrennung von Koran-Exemplaren hat bei Studenten Empörung ausgelöst.

Wie IQNA unter Berufung auf das Nachrichtenportal "Erem News" berichtet, hätten Unbekannte auf eine Moschee in der marokkanischen Stadt "Errachidia" angegriffen, die Scheiben der Moschee beschädigt und dann Koran-Exemplare verbrannt.

Der Angriff habe bei Studenten Empörung ausgelöst. Dies sei das erste Mal, dass solche Aktion in dieser Stadt stattfinde.

Es gebe bisher keine Informationen über Täter und ihre Motive.

Errachidia ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der marokkanischen Region Drâa-Tafilalet. Sie liegt im Süden Marokkos.

 
اقدام افراد ناشناس در سوزاندن قرآن در مراکش

 

http://iqna.ir/fa/news/3819989

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: