IQNA

Teheran (IQNA)- Die erste Gruppe von Pilgern ist zum jährlichen Hadsch in die heilige Stadt Mekka angekommen. Der Hadsch 2020 hat am Sonntag ofiziell begonnen. Doch findet die Hadsch-Wallfahrt in Saudi-Arabien dieses Jahr ohne Gläubige aus dem Ausland statt. Aus Sorge vor einem Anstieg der Corona-Fälle hat Saudi-Arabien die Zahl der Pilger bei der diesjährigen Hadsch-Wallfahrt drastisch begrenzt.

Jährlich begeben sich mehr als zwei Millionen Musliminnen und Muslime auf die Pilgerfahrt Hadsch nach Mekka (Saudi-Arabien). Wegen der Corona-Pandemie hat aber  Saudi-Arabien dieses Jahr die Teilnehmerzahl beschränkt. Nur rund 1.000 Gläubige dürfen nach Mekka pilgern. Aus dem Ausland darf niemand einreisen.