IQNA

Die Al-Rahma Moschee, bekannt als „schwimmende Moschee“, wurde 1985 in Jeddah in Saudi-Arabien errichtet und ist ein Zusammenspiel klassischer islamischer Elemente und zeitgenössischer Architektur. Ein strahlend weißes Minarett ziert einen aquamarines Dach.

Die Al-Rahma Moschee wurde am nördlichen Ende der Uferpromenade von Jeddah errichtet und ist mit einer türkisfarbenen Kuppel gekrönt. Sie ist durch eine Auffahrt mit niedrigen Mauern mit dem Ufer verbunden.

Der Eintritt in die Al-Rahma Moschee ist frei und sie hat 24 Stunden am Tag geöffnet. Touristen sollten jedoch die 5 Gebetszeiten beachten, denn zu diesen Zeiten ist besonders viel los. Besucher werden gebeten, die Heiligkeit der Moschee stets zu achten.