IQNA

Teheran (IQNA)- Iranische Christen haben in der Kirche Targmanchts östlich von Teheran die Eucharistie gefeiert. Wegen der Corona-Krise fand die Eucharistiefeier unter Einhaltung der Abstandsregeln und mit begrenzter Teilnehmerzahl statt.

Mit Abendmahls- und Eucharistiefeiern gedenken Christen des letzten Abendmahls Jesu vor seiner Verhaftung und Kreuzigung. Das theologische Verständnis des Gottesdienstes unterscheidet sich zwischen den christlichen Konfessionen stark.