IQNA

Teheran (IQNA)- Für Muslime auf der ganzen Welt hat der Fastenmonat Ramadan begonnen. Um eine weitere Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verhindern, haben viele islamisch geprägte Länder Auflagen für den Fastenmonat erteilt.

Die meisten arabischen Staaten riefen nach der Sichtung der Neumondsichel am Montagabend  den Dienstag als ersten Fastentag aus. Der islamische Kalender richtet sich nach dem Mond. Der Beginn des Ramadan kann deswegen variieren, in manchen Ländern fängt er erst am Mittwoch an.

Das zweite Jahr in Folge begehen Muslime weltweit den Fastenmonat Ramadan im Zeichen der Corona-Pandemie.

Um eine weitere Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verhindern, haben viele islamisch geprägte Länder Auflagen für den Fastenmonat erteilt.