IQNA

Der Schrein der Fatima Masuma (s.a.), der 817 verstorbenen Tochter des siebten und Schwester des achten Imams der Zwölferschiiten, Rida (a.s.), befindet sich in der iranischen Stadt Ghom (Qom). Es handelt sich dabei um einen mehr als 25000 Quadratmeter umfassenden Gebäudekomplex mit einer großen Moschee. Nach dem Imam-Rida-Schrein in Maschhad ist er der zweitwichtigste schiitische Wallfahrtsort im Iran; seine goldene Kuppel gilt als Wahrzeichen der Stadt.