IQNA

Teheran (IQNA)- Hadsch-Pilger haben am Montag (9. Dhu I-Hiddscha) den Aufstieg zum Berg Arafat begonnen, um dort als Höhepunkt der jährlichen Pilgerfahrt Hadsch zu beten.

Die Pilger sind am Montag von der Stadt Mina aus in Richtung Arafat aufgebrochen. In Mina hatten sie sich am Sonntag zum Beginn der Hadsch versammelt. Nach dem Gebet auf dem Arafat zogen die Gläubigen zurück nach Mina, wo sie symbolisch den Teufel steinigten.

Ein Höhepunkt der Wallfahrt ist das Verweilen auf dem Arafat Berg. Dieser Teil ist der emotionalste Teil der Pilgerfahrt, denn dort wird Gott um Vergebung gebeten.

 

 

3985265