IQNA

Die Istiqlal-Moschee in Jakarta, Indonesien ist die größte Moschee in Südostasien. Die indonesische Regierung ließ die Moschee, die mehr als 120.000 Gläubigen Platz bietet, im Jahre 1975 erbauen. Der Bau der Moschee dauerte 17 Jahre .„Istiqlal“ bedeutet „Unabhängigkeit“.

Die Istiqlal-Moschee in Jakarta (auch Unabhängigkeitsmoschee genannt ) bietet bis zu 120'000 Gläubigen Platz und ist damit die grösste Moschee in ganz Südostasien.