IQNA

Teheran (IQNA)- Die im 17. Jahrhundert erbaute Große Moschee von Neu-Delhi (Jama Masjid) ist eine der größten und schönsten Moscheen der muslimischen Welt.

Die Jama Masjid Moschee ist nicht nur die größte Moschee Indiens, sondern gehört auch zu den größte Moscheen weltweit. Sie wurde im 17. Jahrhundert auf Geheiß von Sultan Shah Jahan erbaut. Die Moschee besteht größtenteils aus rotem Sandstein, die Kuppeln aus schwarzem und weißem Marmor. An beiden Enden der Außenfassade befinden sich 40m hohe Minarette.