IQNA

Stellvertretender Hisbollah-Chef: Sieg der Widerstandsfront gewiss

11:09 - June 27, 2022
Nachrichten-ID: 3006378
TEHERAN (IQNA) – Der stellvertretende Chef der libanesischen Hisbollah betonte, dass es keinen Zweifel über den Sieg der Widerstandsachse in der Region gäbe.

Scheich Naim Qassem sagte auf einer Konferenz, die am Samstag in Beirut unter der Teilnahme einiger Persönlichkeiten der Widerstandsbewegung abgehalten worden war, dass aufgrund der Stärke der Widerstandsachse und der Unterstützung der Islamischen Republik Iran für Palästina der Sieg gewiss sei.

Er wiederholte die Kraft der Widerstandsachse und ihre militärische Bereitschaft sowie ihre starke Führerschaft.

Scheich Qassem sagte desweiteren, dass politische Optionen, die vom Westen in Bezug auf Palästina angeboten werden, ein Teil der Versuche des Westens seien, die Besetzung und Ausweitung durch das zionistische Regime zu unterstützen.

Er fügte hinzu, dass kein muslimisches Land das Recht hätte, die Rechte der palästinensischen Nation aufzugeben.

Auch Ismail Haniyeh, der Leiter des Politbüros der Hamas, der Zugeständnisse an das israelische Regime und die Normalisierung der Beziehungen mit den Besetzern verurteilte, hatte auf der Konferenz gesprochen und gesagt, dass solche Schritte Palästina und den Ländern, die Tel Aviv unterstützen, schaden würden.

Er fügte hinzu, dass der Widerstand, der das Abschreckungsstadium erreicht hätte, fortgesetzt werden würde, bis das ganze Palästina befreit wäre.

Haniyeh wiederholte auch das Versprechen, die Freilassung der Gefangenen, die in den Gefängnissen des israelischen Regimes sitzten, zu sichern.

Der Generalsekretär der Islamischen Dschihad-Bewegung, Ziyad al-Nachalah, hatte ebenfalls auf der Konferenz gesprochen und gesagt, dass es den zionistischen Feinden nicht gelungen sei, die Entschlossenheit der palästinensischen Nation zu brechen. Die große Verantwortung der islamischen Umma (Gemeinschaft) läge heutzutage darin, die Widerstandskultur und die Unterstützung des Widerstandes der Palästinenser gegen die Besetzer zu fördern.

 

3479450

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha