IQNA

16:03 - February 05, 2017
Nachrichten-ID: 2269000
International: Die Republik Tatarstan bereitet sich auf die 225. Jahresfeier der ersten Koranübersetzung ins Russische vor.
Das geht aus einem Bericht der iranischen Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die Internetseite Islam Today hervor.

Aus diesem Anlass wurde seitens der tatarischen Behörde für Angelegenheiten der Muslime das Jahr 2012 zum Jahr des Koran bestimmt. Die erste Übersetzung der Koran ins Russische geht auf das Jahr 1787 zurück, als Katherina die Große in Russland regierte.

Der erste Koran auf Russisch wurde in einer bestimmten Schrift verfasst, für deren Kalligraphie muslimische Geistliche in Tatarsatan zuständig waren. Später dann wurde diese Schrift für die Verfassung von sämtliche Koranausgaben in Russisch verwendet.

Gegenwärtig werden rund 600 Koranexemplare in verschiedenen Weltsprachen im Museum der tatarischen Hauptstadt Kasan aufbewahrt.
947489
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: