IQNA

13:11 - February 20, 2017
Nachrichten-ID: 2277500
International: Die Polizei der irakischen Provinz Babel hat am gestrigen Sonntag in Süden von Hella mehrere Sprengsätze, die nahe einer religiösen Lehreinrichtung von Großayatollah Sistani deponiert waren, entschärft.
Das geht aus einem Bericht der iranischen Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die Internetseite Eba hervor.

Laut den Sicherheitskräften in Babel gelang es einem Entschärfungsteam die Sprengsätze zu neutralisieren, die nahe einer religiösen Schule des Rechtsbefugten der irakischen Schiiten, Großayatollah Ali Sistani, deponiert war.

Der Standort lag in der Region al Qassem, 16 Kilometer von Hella entfernt. Der Ort wurde umstellt und Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen.

Wie es in dem Bericht weiter hieß, entdeckte die irakische Polizei am gestrigen Sonntag auch im Wohnhaus des Vertreters von Großayatollah Sistani, Ayad al Scharifi, nahe Hella einen Sprengsatz, der ebenfalls entschärft werden konnte.

Zwei ähnliche Fälle wurden aus der irakischen Stadt Diwania gemeldet. Außerdem wurde am Samstag ein Terroranschlag auf einen Vertreter des irakischen Rechtsbefugten im Süden Iraks vereitelt, der Mann kam mit dem Leben davon.
956671
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: