IQNA

23:03 - April 26, 2017
Nachrichten-ID: 2312668
International: Am Samstag fand in Frankreich eine Gedenkfeier an den 40. Todestag des Mehrab-Märtyrers, Schahid Hodschatoleslam Abdullah Dehdoh, statt, den Gebetsimam einer Moschee in der belgischen Haupststadt Brüssel, der bei einem Brandanschlag den Märtyrertod gefunden hatte.
Initiator der Veranstaltung waren die Kulturvertretung der Islamischen Republik Iran und Vertreter der Dschamatol Mustafa (s.), wie Iqna berichtet.

Der Gebetsimam der Imam Reza-Moschee in Brüssel (a.s), war bei einem terroristischen Brandanschlag auf das Gotteshaus bei dem darauffolgenden Brand den Märtyrertod gestorben.

Diese Attacke auf die Imam Reza-Moschee ist weltweit bei vielen islamischen Institutionen und Zentren auf starken Protest gestoßen und es wurde die Festnahme der Attentäter gefordert. Sicherheitsstellen in europäischen Mitgliedsländern wurde aufgefordert, die Urheber dieses Verbrechens aufzuspüren und zu verhaften.

Bislang sei seitens Brüssel keine zufriedenstellenden Maßnahmen diesbezüglich in die Wege bzw. ergriffen worden, heißt es in dem Bericht weiter.
990929
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: