IQNA

12:36 - April 25, 2017
Nachrichten-ID: 2523933
International: Die Organisation für Stiftungen und Erbe der Al-Aqhsa Moschee warnte mit Blick auf die Umsetzung des Scharansky-Projekts an der Al-Boragh-Wand seitens Netanjahu, dass dieses Vorhaben eine ernsthafte Gefährdung der Al-Aqhsa-Moschee und der Al-Boragh-Wand ist.
Laut Ikna unter Berufung auf Palestine Info forderte die Organisation die islamische Umma auf, schnell einzugreifen und die Aggression auf die Al-Aqhsa-Moschee zu verhindern. Die Haaretz habe kürzlich erwähnt, dass Netanjahu den Scharansky-Plan (Vorsitzender der jüdischen Agentur) angenommen und genauere Details angefordert habe.
Der Plan beinhaltet einen Ausbau des Geländes der Moschee, das den Juden gehört und die Errichtung unterirdischer Gänge, um jüdische Synagogen mit der Al-Boragh-Mauer zu verbinden und das Gelände zu judaisieren.
1217450
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: