IQNA

Irak
18:44 - December 21, 2018
Nachrichten-ID: 3000557
Teheran (IQNA): Der elfte landesweite Koran-Wettbewerb hat am gestrigen Donnerstag, dem 21. Dezember 2018, in den Disziplinien Auswendiglernen und Rezitation in der Kufa-Moschee begonnen.

Koranwettbewerb in der Kufa-Moschee begonnenIQNA zufolge wurde der elfte landesweite Koran-Wettbewerb in den Disziplinien "Auswendiglernen und Rezitation des Heiligen Koran" auf Initiative des Nationalen Zentrums für Koranwissenschaften, das dem schiitischen Amt für Stiftungen angegliedert ist, in der Kufa-Moschee eröffnet.

Die Eröffnungsfeier begann am Donnerstagmorgen mit der Rezitation von dem Koranrezitator  "Hassan Ala", dem Gewinner des vorherigen Wettbewerbs. Im Anschluss hierauf wurde die Eröffnungsrede von "Rafi al-Ameri",  dem Direktor des Zentrums gehalten. In seiner Rede wies er darauf hin, dass an diesem Wettbewerb 41 Kandidaten teilgenommen haben.

Laut Al-Ameri konkurrieren 27 von ihnen in der Disziplin "Rezitation" und 14 von ihnen in der Disziplin "Auswendiglernen".

Der Wettbewerb läuft bis Sonntag, den 23. Dezemeber 2018.

Die Gewinner dieses Wettbewerbs werden den Irak in internationalen Koranwettbewerben repräsentieren.

http://www.iqna.ir/fa/news/3774228

آغاز مسابقات حفظ و تلاوت قرآن در مسجد کوفه+عکس

آغاز مسابقات حفظ و تلاوت قرآن در مسجد کوفه+عکس

آغاز مسابقات حفظ و تلاوت قرآن در مسجد کوفه+عکس

آغاز مسابقات حفظ و تلاوت قرآن در مسجد کوفه+عکس

 

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: