IQNA

12:54 - July 13, 2020
Nachrichten-ID: 3002812
Teheran (IQNA)- In London, der Hauptstadt Englands, haben Hunderte Menschen am Sonntag gegen die Waffenexporte nach Saudi Arabien protestiert. England will trotz internationaler Bedenken wieder Waffen nach Saudi-Arabien liefern.

Grossbritannien will trotz internationaler Bedenken wieder Waffen nach Saudi-Arabien liefern. Aktivisten reagierten darauf mit scharfer Kritik.

Laut dem Nachrichtenportal Anadolu haben sich in London Hunderte Menschen am Sonntag, 12. Juli 2020, an einer Demonstration beteiligt, um gegen Waffenexporte nach Saudi Arabien zu protestieren.

Demonstrierende forderten die englische Regierung auf, Waffenverkäufe an Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate zu stoppen.

Sie versammelten sich zunächst vor dem Gebäude der BBC. Dann zogen sie zum Parlamentsplatz.

Sie hielten Schilder hoch mit Aufschriften wie: „Gerechtigkeit für den Jemen“, „Stoppen Sie Aggressionen gegen den Jemen“. Sie riefen auch Slogans wie „Retten Sie den Jemen“ und „Sanktionieren Sie die VAE“.

Am 26. März 2015 startete eine von Saudi-Arabien angeführte Koalition eine Luftoffensive im Jemen. Seither hat die Koalition Luftangriffe durchgeführt, bei denen Tausende Zivilisten getötet wurden.

 

3910210

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: